Anonyme Bestattung

 

Auch der anonymen Bestattung geht immer eine Feuerbestattung voraus. Die Beisetzung der Urne erfolgt mit oder eventuell ohne Beisein der Angehörigen auf einem anonymen Urnenfeld. Grabpflegeleistungen fallen nicht an.

 

Hinweis: Die anonyme Urnenbestattung ist nur dann möglich, wenn der Verstorbene dies zu Lebzeiten schriftlich hinterlegt hat. Sollte keine Willenserklärung des Verstorbenen zur Art der Bestattung vorliegen, kann eine anonyme Urnenbestattung auch von den nächsten Angehörigen angeordnet werden.

Immer für Sie da

Wir sind Tag und Nacht für Sie erreichbar, auch an Sonn- und Feiertagen

 

 

Telefon

 

0172 - 98 10 255

 

E-Mail
info@maxheimer-steinke.de

Was tun im Sterbefall?

Bitte verständigen Sie umgehend den ärztlichen Notdienst oder ihren Hausarzt, sobald ein Sterbefall eingetreten ist. Danach informieren Sie das Bestattungshaus Maxheimer-Steinke.